documenteam GmbH & Co. KG

Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld

Telefon: 05 21 91 10 14 0
Telefax: 05 21 91 10 14 19
E-Mail: info[ at ]documenteam.de

Detailverliebt

In der Druckvorstufe im Druck- und Verlagswesen geht nichts ohne ihn: der Fadenzähler. Er dient unter anderem zum Beurteilen von Druckvorlagen und zur Kontrolle des Druckergebnisses.

Unverzichtbarer Begleiter mit Durchblick

Es handelt sich hierbei um ein kleines und nützliches Gerät, das den Fachleuten aus dem Printbereich wertvolle Dienste leistet. Auch als Weberglas bezeichnet hat die einfache Ausführung der Messlupe ein klappbares Gestell und eine Linse mit einer drei- bis zwölffachen Vergrößerung. Durch den Klappmechanismus des dreiteiligen Sichtgerätes wird ein fester Arbeitsabstand gewährleistet.

Nicht für den Druck alleine

Fadenzähler werden mit Kunststoffgehäuse angeboten, kommen im Profibereich allerdings überwiegend mit Metallgehäuse zum Einsatz. Auch in anderen Branchen, bei der Produktion von Leiterplatten beispielsweise, werden die kompakten Helfer eingesetzt. Im grafischen Gewerbe waren diese früher notwendig, um die Qualität von Reinzeichnungen, die noch von Hand gefertigt wurden, beurteilen zu können.

Textile Wurzeln

"Fadenzähler"? "Weberglas"? Die Erfindung dieser Detaillupe entstammt tatsächlich der Textilindustrie. Mit ihr werden bei Stoffen die Anzahl von Schuss- und Kettfäden innerhalb einer bestimmten Fläche ausgezählt. Aber auch bei der Ermittlung der Anzahl von Knoten pro Fläche bei geknüpften Teppichen findet sie Anwendung.

Bild © pixabay

Ihre Druckerei in Bielefeld

Daten von © OpenStreetMap-Mitwirkende | Veröffentlicht unter ODbL

documenteam GmbH & Co. KG
Auf dem Esch 4, 33619 Bielefeld
Telefon 05 21  91 10 14 0
backoffice[ at ]documenteam.de