documenteam GmbH & Co. KG

Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld

Telefon: 05 21 91 10 14 0
Telefax: 05 21 91 10 14 19
E-Mail: info[ at ]documenteam.de

Farbe bekennen - mit Goethes Hilfe

Nicht nur Goethe wusste: Farben haben eine sinnlich-harmonische Wirkung auf den Betrachter. Um diese zu definieren, experimentierte er um 1808 mit Farbprismen. Farben haben im Druckwesen eine enorme Bedeutung - Was liegt also näher, als sich vor dem Druck intensiver mit der Farblehre zu beschäftigen?

Goethes Farbenlehre

Auf seiner Reise durch Italien faszinierte Goethe das Azurblau des Himmels und die Farbenpracht der italienischen Kunstwerke. Dadurch inspiriert schrieb er sein 2.000 Seiten schweres, naturwissenschaftliches Buch “Zur Farbenlehre”, das er sogar als sein Hauptwerk deklarierte.

Polare Gegensätze

Die Grundfarben in Goethes Farbkreis sind Gelb, Blau und Rot, die sich in ihre Mischfarben Grün, Orange und Violett verlaufen. Er teilt den Kreis in eine vom Gelb bestimmten Plusseite und die blaue Minusseite auf. Sie repräsentieren Licht und Finsternis, Hell und Dunkel. Während die Plusseite Kraft, Wärme und Nähe ausstrahlt und den Betrachter regsam, lebhaft und strebend stimmt, steht die Minusseite für Schatten, Kälte und Ferne. Sie wird in der Wahrnehmung als unruhig, weich und sehnend charakterisiert.

Sicher wissen Sie, dass Farben maßgebliche Attribute zugeschrieben werden: Nach Goethe ist die Farbe Blau der Verstand, Gelb die Vernunft, Grün die Sinnlichkeit und Rot die Phantasie. Die polaren Gegensätze Gelb und Blau definiert er als einerseits prächtig und edel, letztere hingegen als kühl.

Psychologie vs. Physik oder Goethe vs. Newton

Im Gegensatz zu Newtons physikalischen Farbtheorie basiert die von Goethe auf psychologischen und ästhetischen Fakten und ist damit weniger anerkannt; Das liegt unter anderem daran, dass Goethe Newtons These, weißes Licht enthalte alle Farben, für falsch erklärte. Nichtsdestotrotz finden seine auf der Psychologie beruhenden Thesen nach wie vor Beachtung.

Abbildung: © Johann Wolfgang von Goethe (gemeinfrei)

Ihre Druckerei in Bielefeld

Daten von © OpenStreetMap-Mitwirkende | Veröffentlicht unter ODbL

documenteam GmbH & Co. KG
Auf dem Esch 4, 33619 Bielefeld
Telefon 05 21  91 10 14 0
backoffice[ at ]documenteam.de