documenteam GmbH & Co. KG

Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld

Telefon: 05 21 91 10 14 0
Telefax: 05 21 91 10 14 19
E-Mail: info[ at ]documenteam.de

(G)autsch!

Bei einigen Zunftbräuchen kann es schon einmal etwas handfester zugehen, kleinere Blessuren nicht ausgeschlossen. So auch beim traditionellen "Gautschen", bei dem die Meister und Gesellen aus dem Druckereigewerbe die Lehrlinge nach dem Abschluss der Lehrzeit in ihren Kreis aufnehmen.

Bei dem Gautschakt packen üblicherweise vier Gesellen, auf das Kommando des Gautschmeisters, den Gäutschling, tragen ihn unter Begleitung aller Kollegen in den Hof und setzen ihn in einen mit Wasser gefüllten Bottich. Dokumentiert wird das Geschehen mit dem sogenannten Gautschbrief, der dem Gäutschling seine Taufe als Jünger Gutenbergs bestätigt und bei einem sich anschließenden Gautschfest feierlich überreicht wird.

Ursprünglich wurden nur Buchdrucker gegautscht, wobei der Beruf zwei Berufe in sich vereinigte, den Schriftsetzer und den Drucker. Aber auch Buchbinder, die seit eh und je stolz darauf hingewiesen haben, dass das Gautschen sich eigentlich aus dem Papiermachen ableitet und sie insofern die älteren Rechte bezüglich des Gautschbrauchtums hätten, pflegen diese Tradition.

Heutzutage werden außer Setzern und Druckern ebenfalls Druckvorstufentechniker und eventuell auch Mediengestalter hin und wieder noch gegautscht, obwohl sie alltäglich nicht mehr mit Druckerschwärze in Berührung kommen.

Quelle Text: bvdm-online.de, wikipedia.org. Quelle Bild: Klaus Meßlinger, www.gnu.org/copyleft/fdl.html

Ihre Druckerei in Bielefeld

Daten von © OpenStreetMap-Mitwirkende | Veröffentlicht unter ODbL

documenteam GmbH & Co. KG
Auf dem Esch 4, 33619 Bielefeld
Telefon 05 21  91 10 14 0
backoffice[ at ]documenteam.de