documenteam GmbH & Co. KG

Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld

Telefon: 05 21 91 10 14 0
Telefax: 05 21 91 10 14 19
E-Mail: info[ at ]documenteam.de

Scharfe Kurven, pralle Pixel

Grundsätzlich wird beim Desktop Publishing mit zwei unterschiedlichen Arten von Grafiken gearbeitet - mit „Vektorgrafiken“ und „Pixelgrafiken“.

Vektorgrafiken sind Elemente, die aus geometrischen Figuren wie Polygonen, Ellipsen oder Geraden bestehen. Erstellt werden diese üblicherweise in Programmen wie Adobe Illustrator oder Corel Draw. Solche Dateien erkennt man an Dateiendungen wie „AI“, „EPS“, „PDF“ oder „CDR“. Besondere Eigenschaften dieses Grafiktyps sind die verlustfreie Skalierbarkeit, die einfache Bearbeitung von Farben und Eigenschaften sowie eine meist deutlich kleinere Dateigröße.

Pixelgrafiken dagegen setzen sich aus Bildpunkten zusammen, die jeweils einen genauen Farbwert annehmen und Bestandteil eines Rasters sind. Diese „Rastergrafiken“, die sich in Höhe und Breite nach Pixeln definieren (auch „Bildauflösung“ genannt), eignen sich insbesondere für die Darstellung von Fotos und farbigen Verläufen. Hier sind weiche Übergänge erwünscht. Erzeugt und bearbeitet werden diese Grafiken in Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop, Photopaint oder Gimp und besitzen Dateiendungen wie „TIF“, „JPG“ oder „PNG“.

In den meisten Layouts von Drucksachen finden sich beide Typen von Grafiken wieder, die in Layoutprogrammen für die spätere Produktion zusammengeführt werden.

Ihre Druckerei in Bielefeld

Daten von © OpenStreetMap-Mitwirkende | Veröffentlicht unter ODbL

documenteam GmbH & Co. KG
Auf dem Esch 4, 33619 Bielefeld
Telefon 05 21  91 10 14 0
backoffice[ at ]documenteam.de