News für Kunden & Interessierte aus der Druck-Branche

documenteam GmbH & Co. KG

Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld

Telefon: 05 21 91 10 14 0
Telefax: 05 21 91 10 14 19
E-Mail: info[ at ]documenteam.de

Aktuelles

Berufsbilder rund um Druck und Medien (2)

Mediengestalter/Mediengestalterin Digital und Print ist ein anerkannter Ausbildungsberuf, der in dualer Ausbildung im Zeitraum von üblicherweise drei Jahren erlernt wird. Die Ausbildung erfolgt zu einem Drittel der Ausbildungszeit in einer der drei Fachrichtungen: Beratung und Planung, Konzeption und Visualisierung oder Gestaltung und Technik.

weiterlesen

Wie sich Rastertechniken unterscheiden

Um Halbtonbilder auf Drucksachen, die im Hoch- oder Offsetdruck produziert werden darstellen zu können, müssen diese in Rasterpunkte zerlegt werden. Heutzutage findet dieser Prozess auf elektronischem Wege statt.

weiterlesen

Der Weißgrad von Papier

Eine Sache der Lichtreflexion

Papier kann mehr oder weniger weiß wirken, besitzt also einen gewissen „Weißgrad“. Gemessen wird dieser Wert üblicherweise nach der ISO 11475:2004-Norm, die angibt, wie weiß das betreffende Papier erscheint – sprich: wie stark das Licht auf dem Papier reflektiert wird.

weiterlesen

Zu dem Erfolg eines Unternehmens gehört auch das richtige öffentliche Auftreten. Die Herausforderung dabei ist es, unterschiedliche Marketingmaßnahmen harmonisch miteinander zu verbinden, um eine einheitliche Präsentation sicherzustellen. Das Corporate Design hilft bei dieser Aufgabe. Es entsteht im Dialog zwischen Kunde und Agentur und bildet das gesamte visuelle Erscheinungsbild.

weiterlesen
Berufsbilder rund um Druck und Medien (1)

Der Beruf Medientechnologe/-technologin Druck ist ein anerkannter Ausbildungsberuf, der in dualer Ausbildung im Zeitraum von üblicherweise drei Jahren erlernt wird.

weiterlesen

Linien, die einen Buchstabenstrich am Ende, quer zu dem Richtungsverlauf, abschließen, werden Serifen genannt. Das Wort stammt vermutlich aus der niederländischen Sprache - abgeleitet von dem Begriff “schreef”, der so viel wie “Strich” oder “Linie” bedeutet. Seinen Ursprung haben die Serifen in der griechischen Lapidarschrift, die zu Beginn in Stein geritzt und später gemeißelt wurde.

weiterlesen

Manchmal muss es eben etwas Besonderes sein – das ist auch im Bereich der Drucksachen so. Im üblichen Vier- oder Mehrfarbendruck lassen sich nicht alle Farbtöne in der gewünschten Präzision darstellen. In diesen Fällen besteht die Möglichkeit, auf die sogenannten Sonderfarben, auch Schmuckfarben genannt, zurückzugreifen.

weiterlesen
Gestalten mit Bildern - Ausschnitt wählen

Sicher ist es Ihnen schon des öfteren aufgefallen: Manche Fotos wirken im Einsatz eher langweilig - andere wiederum erzeugen viel Spannung im Auge des Betrachters. Woran liegt’s?

weiterlesen

Den Begriff „PDF“ kennt heutzutage wirklich jeder und es gibt kaum jemanden, der mit diesem Dateiformat noch nicht in Berührung gekommen ist. Ob im allgemeinen Geschäftsverkehr, in behördlichen Angelegenheiten oder im Freizeitbereich: Alle Arten von Informationen sind in diesem Format platzsparend verpackt, lassen sich einfach verschicken oder zur Verfügung stellen und können von jedem Empfänger problemlos eingesehen werden.

weiterlesen

Wer sich mit der Erstellung von Drucksachen beschäftigt, hat auch unweigerlich mit Fragen zur Typografie zu tun. Wurden früher noch (Druck)typen bzw. Lettern aus Blei mechanisch zu einem Schriftsatz zusammengestellt, übernimmt dies heutzutage ein Layoutprogramm am Computer. Das Angebot an Schriftarten hat sich im Laufe der Zeit naturgemäß deutlich ausgeweitet und man kann schnell einmal den Überblick verlieren, wenn man auf der Suche nach einer geeigneten Schriftart, auch Font genannt, ist.

weiterlesen

Ihre Druckerei in Bielefeld

Daten von © OpenStreetMap-Mitwirkende | Veröffentlicht unter ODbL

documenteam GmbH & Co. KG
Auf dem Esch 4, 33619 Bielefeld
Telefon 05 21  91 10 14 0
backoffice[ at ]documenteam.de